Jump to main content

Projektergebnisse

Materialien, Konzepte und Positionen

Auf dieser Seite sind Materialien, Konzepte und Positionen zum Download hinterlegt, die wir in unseren Projekten erarbeitet haben.

Neu erschienen

  • Screen der Facts & Fakes - App

    Facts & Fakes - App

    Die App „Facts & Fakes“ richtet sich an die Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen und ist mehrstufig. Zahlreiche Tipps und Werkzeuge, wie zum Beispiel eine Bilderrückwärtssuche, ermöglichen es den Spielern, falsche Nachrichten zu entdecken und zu entlarven.

    Apple App-Store
    Google App-Store

Weitere Projektergebnisse

  • Junge Frau nutzt auf dem Smartphone die LuPE-App

    LuPE Lehr- und Praxis-App

    Die LuPE-App richtet sich an angehende frühpädagogische Fachkräfte. In der App werden beispielhaft mathematische Phänomene im Kita-Alltag sichtbar gemacht und spielerisch Kompetenzen für eine professionelle Bildungsbegleitung vermittelt. Anhand von fünf illustrierten Spielsituationen von Kindern können angehende Erzieherinnen und Erzieher trainieren, eine „mathematische Brille aufzusetzen“.

    Apple App-Store Google App-Store

  • Cover der Broschüre Monitor Lehrerbildung Wege ins Lehramt

    Monitor Lehrerbildung - Sonderpublikationen

    Die jüngste Publikation des Monitor Lehrerbildung empfiehlt, die Zugangswege ins Lehramt zu flexibilisieren, um den bundesweiten Lehrkräftemangel zu überwinden. Bislang sind insgesamt zehn Publikationen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten erschienen:

    Wege ins Lehramt Digitalisierung Berufliche Schulen Ganztag Qualitätsoffensive Professionelle Strukturen Inklusion Strategisches Recruitment Praxisbezug Mobilität

  • Cover des OECD Lernkompass 2030

    OECD Lernkompass 2030

    Der Lernkompass fasst die Kompetenzen zusammen, die junge Menschen für eine erfolgreiche Entwicklung benötigen. Die Telekom-Stiftung hat das internationale OECD-Konzept gemeinsam mit Partnern ins Deutsche übersetzt.

    PDF-Version Online-Version

  • Das Bild zeigt das Cover der Handreichung.

    Handreichung Berufsschule digital

    Auch berufliche Schulen sind gefordert, die Entwicklung von Medien- und IT-Kompetenzen bei ihren Schülern zu unterstützen. Doch viele der Schulen verfügen noch nicht über das nötige Know-how und die passenden Konzepte. An sie richtet sich diese Online-Handreichung, die im Rahmen des Projektes „Berufsschule digital“ der Deutsche Telekom Stiftung entstanden ist.

    Handreichung

  • Cover der Broschüre Digitales Lernen Grundschule (Arbeitsmaterialien)

    Digitales Lernen Grundschule – Konzepte und Arbeitsmaterialien

    Wie gelingt Grundschulen und ihren Lehrkräften die Verzahnung von traditionellen Unterrichtsmaterialien mit digitalen Werkzeugen? Die Publikation bietet zahlreiche Ideen für die Praxis, die aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen des Stiftungsprojektes Digitales Lernen Grundschule entstanden sind.

    Konzepte Arbeitsmaterialien

  • Cover des Strategiepapiers der Telekom-Stiftung

    Wissen, was in Zukunft zählt

    Das Papier skizziert die neue strategische Ausrichtung der Telekom-Stiftung. Danach erweitert die Stiftung ihren bisherigen Fokus auf die MINT-Fächer um überfachliche Kompetenzen und tritt für die Schaffung von Bildungs-Ökosystemen ein.

    Strategiepapier

  • Cover der Broschüre Digitale Kompetenzen in der Jugendarbeit

    Digitale Kompetenzen in der Jugendarbeit

    Die Publikation beschreibt mögliche Szenarien für den Einsatz digitaler Medien in der außerschulischen Bildungsarbeit. Pädagogische Fachkräfte in den Einrichtungen erhalten damit Anregung zur Reflexion und Orientierung für künftige medienpädagogische Projekte.

    Publikation

  • Der Elternratgeber „Mathe – ein Kinderspiel!“ liegt auf einem Tisch

    Elternratgeber: Mathe – ein Kinderspiel!

    Im Supermarkt, beim Kochen, beim Blick auf die Uhr: Zahlen sind überall. Und mit Mathematik wird unser Leben einfacher. Mit dem Ratgeber „Mathe – ein Kinderspiel!“ zeigen Eltern ihrem Kind im Alltag die Welt der Zahlen. Das Büchlein bietet Tipps und praktische Beispiele.

    Deutsch/Englisch Deutsch/Arabisch

  • Der Elternratgeber „Natur-Wissen im Alltag“ liegt auf einem Tisch

    Elternratgeber: Natur-Wissen im Alltag

    Kinder lernen nicht nur in Kita und Schule, auch zu Hause gibt es viel zu entdecken. Der Ratgeber liefert Tipps und praktische Beispiele, wie Eltern ihrem Nachwuchs spielerisch Wissen über die Natur vermitteln können. Er eignet sich zudem für pädagogische Fachkräfte und Ehrenamtler, die mit geflüchteten Kindern oder Familien arbeiten.

    Deutsch/Englisch Deutsch/Arabisch

  • Cover der Publikation 10 Positionen

    Positionen. Unsere zehn Grundsätze für gute MINT-Bildung in einer digitalen Welt

    Die digitale Transformation unserer Gesellschaft macht auch vor dem Bildungssystem nicht Halt. Und das ist gut so, denn digitale Medien können das Lehren und Lernen in Kita, Schule und Hochschule bereichern. In dieser Publikation ist zusammengefasst, was aus Sicht der Telekom-Stiftung zu guter MINT-Bildung in einer zunehmend digital geprägten Welt gehört.

    Positionen

  • Cover des Buchs Schule interaktiv

    Schule interaktiv. Pädagogische Pioniere verändern Lehren und Lernen

    Das Buch dokumentiert das Modellprojekt „Schule interaktiv“. Darin erprobte die Telekom-Stiftung von 2005 bis 2009 zusammen mit vier Pilotschulen, wie sich digitale Medien sinnvoll im Unterricht einsetzen lassen. Interessierten Schulleitungen und Lehrkräften bietet die Publikation auch heute noch einen praktischen Leitfaden für die medienpädagogische Schulentwicklung.

    Publikation

  • Cover des Buchs Mathematik entlang der Bildungskette

    Mathematik entlang der Bildungskette

    Mathematik gilt als schwieriges Fach, zu dem viele Kinder und Jugendliche keinen Zugang finden. Eine von der Telekom-Stiftung eingesetzte Expertengruppe hat untersucht, wie sich mathematische Kompetenz entlang der gesamten Bildungsbiografie eines Menschen stärken und die öffentliche Akzeptanz der Mathematik verbessern lässt. Die Publikation richten sich an Verantwortliche in der Bildungspolitik, an die Träger von Lerninstitutionen und die Initiatoren von Bildungsprojekten.

    Publikation