Jump to main content
Zwei Schüler mit Tablet und Lehrerin

GestaltWas!-Camp 2022

Diversität in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist bunt und vielfältig. Zeigt sich das aber auch konzeptionell und methodisch im Alltag? Wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit ihre Arbeit diverser und inklusiver denken? Diese Fragen haben wir am 25. und 26. März 2022 auf dem GestaltWas!-Camp 2022 der Deutsche Telekom Stiftung gemeinsam diskutiert. Eingeladen waren Teilnehmer aus den Stiftungsprojekten Ich kann was! und GestaltBar sowie interessierte Mitarbeiter aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Die Veranstaltung fand pandemiebedingt wieder digital statt.

Das Netzwerktreffen war als Barcamp angelegt. Das bedeutet: Sie als Praktikerinnen und Praktiker stehen im Mittelpunkt und bestimmen maßgeblich die Inhalte. Dazu gab es Talks und Workshops, Poetry Slams und Experten-Inputs. Werfen Sie einen Blick ins Programm.

Die Inhalte des GestaltWas!-Camps 2022 wurden als graphic recordings festgehalten: 

 

 

Video-Aufzeichnungen des GestaltWas!-Camps:

Poetry-Slam von Clara Lösel

Poetry-Slam

Talkrunde "Diversität in der Kinder- und Jugendarbeit"

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Melden Sie sich bei Fragen bei unserem Projektleiter 
Benjamin Wockenfuß
0151 14525204
ich-kann-was@telekom-stiftung.de

Rückblick: GestaltWas!-Camp 2021

 

Foto: Norbert Ittermann