• Entwicklungsstand im Überblick

Welche Rolle spielen digitale Medien im deutschen Schul- und Bildungssystem? Wie beurteilen Lehrkräfte die Situation an ihren Schulen? Antworten liefert die Studie „Schule digital – Der Länderindikator“, den die Deutsche Telekom Stiftung seit Herbst 2015 jährlich herausgibt. Die Untersuchung liefert länderbezogene Informationen zur aktuellen Situation der digitalen Bildung in Deutschland. Dies geschieht auf Basis einer repräsentativen Befragung von Lehrkräften weiterführender Schulen. Erarbeitet wird die Untersuchung von einem Expertenteam unter Leitung von Professor Wilfried Bos (Technische Universität Dortmund).

Das Schwerpunktthema des aktuellen Länderindikators (2016) lautet: "Medienpädagogische und -didaktische Kompetenzen von Lehrpersonen ". Die Publikation steht rechts im Kasten zum Download bereit. Spannende Praxisbeispiele und Experteninterviews zum Thema sind nachfolgend zusammengestellt:
 

2016-11-10-news-itslearning_thumb.jpg Eine Lernplattform für alle
Lerninfrastruktur am Beispiel des Bremer Angebots „itslearning“
2016-11-10-news-medienkonzept-barmen_thumb.jpg Ein Konzept für alle Fälle
Schulische Medienkonzepte am Beispiel der Gesamtschule Barmen in Wuppertal
2016-11-10-news-internetabc_thumb.jpg Fundgrube für Lehrer
Das „internet-abc“ mit Lernmodulen und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte
2016-11-10-news-interview-mayrberger_thumb.jpg „Raus aus dem Teufelskreis“
Die Hamburger Mediendidaktik-Professorin Kerstin Mayrberger im Interview

 

Empfehlen Sie uns

 

 

Annika Klaus
Projektleiterin
030 - 8353 82827
Deutsche Telekom Siftung
www.telekom-stiftung.de
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Deutschland