• Bildung leicht verständlich

Bildungsjournalisten stehen vor einer schwierigen Aufgabe: Sie müssen oftmals komplexe Themen so aufbereiten, dass sie auch für Laien gut verständlich sind. Seit 2014 würdigt die Deutsche Telekom Stiftung diese Leistung mit dem Medienpreis Bildungsjournalismus. Die Auszeichnung wird an freie und festangestellte Journalisten aller deutschsprachigen Medientypen (Print, Online, Hörfunk und Fernsehen) verliehen, die über Bildung, Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungskritik berichten.

Zusätzlich zu den Auszeichnungen in den beiden Hauptkategorien, die mit insgesamt 24.000 Euro dotiert sind, vergibt die Stiftung einen Nachwuchspreis in Höhe von bis zu 3.000 Euro. Eine hochkarätig besetzte Fachjury bewertet die eingereichten Beiträge. Die diesjährigen Sieger wurden im Rahmen einer Preisverleihung am 28. September 2016 in Berlin gekürt. Dabei wurde auch die Gewinnerin eines Auslandsstipendiums bekanntgegeben, das einen zweimonatigen journalistischen Gastaufenthalt in Polen umfasst. Die Telekom-Stiftung vergibt das Stipendium gemeinsam mit den Internationalen Journalisten-Programmen (IJP) e.V.

Die Ausschreibung für den Medienpreis Bildungsjournalismus 2017 startet am 1. April 2017. Eingereicht bzw. vorgeschlagen werden können dann Beiträge, die im Zeitraum vom 1. April 2016 bis 31. März 2017 veröffentlicht worden sind.

Empfehlen Sie uns

Daniel Schwitzer
Projektleiter
0228 - 181 92021
Deutsche Telekom Siftung
www.telekom-stiftung.de
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Deutschland