Jump to main content
Lehrerin unterrichtet Grundschulinder am Laptop

Fachtagung "Digitales Lernen in der Grundschule"

am 7. und 8. November 2019, Berlin

Der Umgang mit digitalen Medien ist bereits für Grundschulkinder ein wichtiges Thema und nimmt in ihrer Lebenswelt viel Raum ein. Digitale Kontexte begleiten Schülerinnen und Schüler im gesamten Bildungsverlauf und dürfen daher für die Arbeit in der Grundschule nicht ausgeklammert werden. Hier besteht Bedarf, der allerdings bislang zu wenig gesehen wurde.

Im Projekt Digitales Lernen Grundschule wurden Konzepte entwickelt und erprobt, um Grundschullehrkräfte und Lehramtsstudierende auf die veränderten Anforderungen einer Bildung in der digitalen Welt vorzubereiten. Entstanden sind unterschiedliche Modelle, die ihnen pädagogisches Handwerkszeug für die produktive Nutzung digitaler Medien an die Hand geben.

Im Rahmen einer Fachtagung werden diese Konzepte vorgestellt:

  • Wann? Am 7./8. November 2019
  • Wo? In der Kalkscheune Berlin, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Die Tagung richtet sich an alle, die digitale Medien in der Aus- und Fortbildung von Grundschullehrkräften thematisieren, nutzen und reflektieren möchten. Lehrende, Ausbilder und Praktiker lernen vielfältige Möglichkeiten zur Einbindung digitaler Medien in den Fachunterricht der Grundschule kennen und können sie selbst ausprobieren.

Wir laden ein zu Best-Practice-Präsentationen, Panels, fachbezogenen und fachübergreifenden Workshops, Experten-Gesprächen und Maker-Spaces.

Das Programm der Fachtagung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Foto: Tyler Olson/Shutterstock