• Technik als Lieblingsfach

Wenn Roboter durch das Klassenzimmer tanzen und Schüler auf virtuelle Marsmission gehen, ist das ein Indiz für eines der Leuchtturmprogramme der Deutsche Telekom Stiftung: die Junior-Ingenieur-Akademie. Das auf zwei Jahre angelegte Wahlpflichtfach für die gymnasiale Mittelstufe vermittelt ingenieurwissenschaftliche und technische Themen auf besonders praxisnahe Art und Weise.

Eine enge Kooperation von Schulen, Unternehmen und Hochschulen ermöglicht es Schülern der Klassen 8 und 9, die Arbeitswelt von Forschern und Ingenieuren kennenzulernen und eigene Talente zu entdecken. Das macht die Junior-Ingenieur-Akademie zu einem einzigartigen Programm für die Studien- und Berufsorientierung. Bundesweit hat sich das Modell für Technikbildung bereits an fast 80 Schulen etabliert.

Vom 12. bis 13. Mai findet dieses Jahr in Leipzig die nächste Jahrestagung statt. Informationen zur Veranstaltung finden sich im Servicekasten rechts. Eingeladen sind Vertreter von Schulen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Hochschulen und Unternehmen des bundesweiten Netzwerks sowie an der Junior-Ingenieur-Akademie Interessierte.

 

Empfehlen Sie uns

Sandra Heidemann
Projektleiterin
0228 - 181 92012
0228 - 181 92419
Deutsche Telekom Siftung
www.telekom-stiftung.de
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Deutschland