Jump to main content
Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik

DZLM

Mathematik mit Leidenschaft

Auch Lehrer lernen nie aus: Für Mathematiklehrkräfte hat die Deutsche Telekom Stiftung deshalb auf Empfehlung des Expertengremiums Mathematik entlang der Bildungskette 2011 das Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) ins Leben gerufen.

Das DZLM informiert bundesweit Mathematiklehrer und fachfremd unterrichtende Lehrkräfte über theorie- und praxisrelevante Entwicklungen und führt Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch. Das DZLM organisiert vor allem Fortbildungen für Multiplikatoren, also für Pädagogen, die ihre Kollegen in der Unterrichtsentwicklung und der Bildungsarbeit begleiten. Die fachdidaktischen Grundlagen für das Projekt entwickeln neun Hochschulen unter Federführung der Humboldt-Universität zu Berlin.

Lehrkräfte finden auf den (Selbstlern-)Plattformen des Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik umfangreiche Unterrichtsmaterialien und -anregungen zu verschiedenen Themenbereichen. Um aufzuzeigen, wie man die Potenziale von digitalen Medien im Mathematikunterricht sinnvoll nutzen kann, werden exemplarisch Unterrichtsmaterialien und -konzepte mit entsprechenden didaktischen Hintergrundinformationen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mit Beginn des Jahres 2021 setzt das DZLM seine Arbeit unter dem Dach des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) fort. Das Kieler Institut richtet eine neue Abteilung „Fachbezogener Erkenntnistransfer“ ein, die auf den Vorarbeiten des DZLM aufbaut, und an die wesentliche Teile des DZLM-Netzwerkes angebunden sind. Sitz der Abteilung und der DZLM-Geschäftsstelle ist die Berliner Humboldt-Universität.

 

Lernen Sie mehr Aktivitäten kennen