Jump to main content
„Ich kann was!“-Initiative - „Ich kann was!“-Initiative

„Ich kann was!“-Initiative

Potenziale entdecken und entfalten

Mit der bundesweiten Initiative „Ich kann was!“ unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Ziel ist es, insbesondere jungen Menschen aus sozial schwierigem Umfeld Kompetenzen zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, selbstbestimmt und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die eigene Zukunft gut und erfolgreich zu gestalten.

Unter dem Motto „Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt" werden verstärkt Projekte unterstützt, die einen kreativen und zugleich kritischen Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern sowie die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermitteln. In der „Ich kann was!“-Ausschreibung 2017 wählte eine Expertenjury 82 Projekte aus, die mit insgesamt knapp 600.000 Euro gefördert werden.

Die aktuelle Ausschreibung endete am 7. Mai 2018, die Jurysitzung findet Mitte September statt.

„Ich kann was!“ wurde 2009 von der Deutschen Telekom AG ins Leben gerufen. Bis heute hat die Initiative rund 75.000 Kinder und Jugendliche in mehr als 1.100 Projekten unterstützt. Seit Anfang 2017 ist „Ich kann was!“ ein Projekt der Telekom-Stiftung.

Fotos: „Ich kann was!“-Initiative, Deutsche Telekom Stiftung

Förderprojekte suchen

Bundesland
Stadt
Schwerpunkt