Jump to main content

Netiquette

für ein respektvolles Miteinander

Wir als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutsche Telekom Stiftung berichten auf der Stiftungs-Webseite und in den sozialen Netzwerken über unsere Stiftungsaktivitäten, über die Menschen, die dahinterstehen und über diverse Bildungsthemen.

So wollen wir der interessierten Öffentlichkeit Einblicke in unsere gemeinnützige Arbeit ermöglichen.

Aber was wären soziale Netzwerke ohne den direkten Austausch mit ihren Nutzern? Erst dieser macht unsere Arbeit so richtig interessant. Unsere Kommentar-Richtlinien dienen dabei als Leitfaden für alle Beteiligten, um einen fairen und sachlichen Umgang miteinander sicherzustellen. Beschimpfungen und Beleidigungen, die sich gegen Mitmenschen, gegen die Stiftung oder unsere Stifterin, die Deutsche Telekom AG, richten, sind weder hilfreich noch nötig und werden konsequent gelöscht. Wir bitten deshalb darauf zu achten, dass sich die Kommentare auf den Beitrag beziehen und nicht vom Thema abweichen.

Kommentar-Regeln:

  • Kommentieren Sie offen, aber bleiben Sie dabei höflich und respektvoll, so wie Sie selbst auch von anderen behandelt werden möchten.
  • Kommentare sind am wertvollsten, wenn sie überlegt und anregend formuliert sind.
  • Reagieren Sie tolerant auf Meinungen anderer Menschen. Verzichten Sie bei Gegenargumenten auf persönliche Angriffe oder Aussagen, die sich auf die Person beziehen.

Kommentare, die zur Löschung führen:

  • Werbung
  • Beleidigungen und persönliche Angriffe
  • Verletzungen des deutschen Rechts, z. B. Urheberrecht
  • Kommentare, die sich nicht auf den Beitrag beziehen
  • Jugendgefährdende Aussagen
  • Rassistische Kommentare oder Hasspropaganda
  • Gewaltverherrlichende Kommentare, die sich konkret gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen richten
  • Pornografische Inhalte
  • Jegliche Art von Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen
  • Persönliche Angaben, die dem Datenschutz unterliegen, z.B. Telefonnummern, E-Mail-Adressen …

Bei Verstoß gegen unsere Kommentar-Richtlinien, behalten wir uns vor, die entsprechenden Kommentare zu entfernen und bei größeren Verstößen den Besucher zu sperren.

Ausschlussklausel für Haftung

Jede Nutzerin und jeder Nutzer ist für die von ihr oder ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Deutsche Telekom Stiftung keinerlei Gewähr.

Gender-Hinweis

Im Sinne der besseren Lesbarkeit verzichten wir in unseren Texten weitgehend auf geschlechtsdifferenzierende Formulierungen. Die Begriffe gelten im Sinne der Gleichberechtigung grundsätzlich für alle Geschlechter. Wir verfolgen generell einen diskriminierungsfreien Ansatz. Die verkürzte Sprachform hat daher rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Mit diesen einfachen und klaren Vereinbarungen (Stand: Juni 2021) betreiben wir unsere Online-Kanäle, behalten uns aber vor, sie jederzeit zu ändern, sollten die oben skizzierten Umgangsregeln nicht eingehalten werden oder sich nicht als praktikabel erweisen.