Jump to main content
Zwei Schülerinnen betrachten Pflanzen im Gewächshaus.

Erdensache

Ideen für eine nachhaltigere Zukunft

Das 21. Jahrhundert steht im Zeichen großer Herausforderungen. Dazu zählt insbesondere der Kampf gegen Umweltverschmutzung und Klimawandel. Mit dem Projekt Erdensache bietet die Deutsche Telekom Stiftung der jungen Generation ab diesem Herbst einen Raum im Netz, in dem sie eigene Ideen für eine nachhaltigere Zukunft entwickeln und damit selbst Verantwortung übernehmen kann. Im Fokus stehen dabei der Community-Gedanke und die Vernetzung untereinander.

Die Erdensache-Plattform richtet sich konkret an 13- bis 17-Jährige. Auf Erdensache.de haben sie ab dem 15. November 2021 die Möglichkeit, individuelle Profile zu erstellen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und gemeinsam kleine und große Projekte auf den Weg zu bringen. Der Kreativität der Jugendlichen sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob eine Plastikmüll-Sammelaktion, das Säen bienenfreundlicher Pflanzen im eigenen Garten, ein veganer Tag in der Schulkantine oder der Bau einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Jugendclubs – jede Idee ist willkommen.

Wo notwendig, unterstützt die Stiftung die Jugendlichen bei der Realisierung ihrer Vorhaben, zum Beispiel durch die Vermittlung von Expertinnen und Experten. Geplant ist zudem die Durchführung von hybriden Barcamp-Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmenden gemeinsam Ideen ausloten und vorantreiben sollen.

 

Foto: Adobe Stock/DariaChich

Lernen Sie mehr Aktivitäten kennen