Jump to main content
Bibliothek des Jahres - Bibliotheken als Mittler digitaler Bildung

Bibliothek des Jahres

Bibliotheken als Mittler digitaler Bildung

Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ wird vom Deutschen Bibliotheksverband verliehen und würdigt innovative Bibliotheksarbeit in Deutschland, insbesondere auch die Entwicklung und den erfolgreichen Einsatz von digitalen Bildungsangeboten. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert, die Deutsche Telekom Stiftung unterstützt die Auszeichnung seit 2017.

Eine unabhängige Jury sichtet die Bewerbungen und legt dabei besonderes Augenmerk auf die Qualität und Zukunftsorientierung der bibliothekarischen Arbeit, den kreativen Einsatz von digitalen Angeboten sowie das überregionale und internationale Engagement.

Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2021" erhält die Stadtbibliothek Paderborn für ihre zukunftsorientierte Bibliotheksarbeit, die Digitalität, Nachhaltigkeit, Innovation und Kooperation miteinander vereint. Um den Bürgern der Stadt einen Ort mit hoher Aufenthaltsqualität zu bieten, hat sie bestehende Räumlichkeiten umgebaut und so eine Umgebung der Inspiration, des Lernens und des Austauschs mit umfassenden und zeitgemäßen Services geschaffen. Ihr Ziel: Die Realisierung einer Community Library. Darüber hinaus hat die Bibliothek gerade in Zeiten von Corona bewiesen, wie schnell und flexibel sie auf die Bedarfe der Nutzerinnen und Nutzer aller Generationen eingeht.

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr auch die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen“ verliehen. Diese Auszeichnung, die mit 7.000 Euro dotiert ist, erhält das Bibliotheks- und Informationszentrum (BIZ) Haßfurt. Das BIZ erhält den Preis für seine vorbildliche regionale Vernetzungs- und Bildungsarbeit. In Kooperation mit mehreren kleinen Bibliotheken, Schulen, Kitas und einem Mehrgenerationenhaus erarbeitet das Bibliothekszentrum vielfältige Bildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen an verschiedenen Standorten.

Die Preisverleihung findet im Oktober statt. 

Den nationalen Bibliothekspreis erhielt 2020 die „TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek“ in Hannover. Erstmals wurde 2020 die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2020 in kleinen Kommunen und Regionen“ verliehen. Diese mit 7.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt die Stadtbibliothek Gotha

Fotos: Bibliothek der Technischen Hochschule Wildau, Andreas Meyer / Ostkreuz, Bildergalerie: TIB/C. Bierwagen, Volker Heller, Stadtbibliothek Gotha.

Lernen Sie mehr Aktivitäten kennen