Jump to main content
Bilderrahmen mit mehreren Motiven aus 15 Jahren Telekom-Stiftung

Unsere Bildungsarbeit wirkt

Seit unserer Gründung vor 15 Jahren arbeiten wir als zivilgesellschaftlicher Akteur an Verbesserungen im Bildungssystem.

Anlässlich dieses kleinen Jubiläums stellen wir fünf Themenfelder vor, in denen die Stiftung mit erfolgreichen Modellvorhaben entscheidende Veränderungen bewirken konnte:

  • Frühe MINT-Bildung
  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien
  • MINT-Lehrerbildung
  • Technikbildung im Wahlpflichtbereich
  • Digitale Kompetenzen im offenen Ganztag

Das Eis gebrochen

MINT-LEHRERBILDUNG – Angehende Lehrkräfte wurden an den Universitäten lange wie Studierende zweiter Klasse behandelt. Das hat sich geändert – auch dank des Engagements der Telekom-Stiftung.

„Frühkindliche Bildung hat großes Potenzial“

FRÜHE MINT-BILDUNG – Das Engagement der Deutsche Telekom Stiftung hat mit dafür gesorgt, dass sich die MINT-Bildung als fester Bestandteil der frühen Bildung etabliert hat.

Technik zum Anfassen

TECHNIKBILDUNG – Die Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung hat in den vergangenen Jahren gezeigt: Technikbildung bereichert den Lehrplan und begeistert Schüler für die Arbeitswelt von Forschern und Ingenieuren.

Zeitgemäßes Lernen in der digitalen Welt

DIGITALE MEDIEN – Das Projekt Schule interaktiv und sein Einfluss auf die Bildung in der digitalen Welt.

„Ein super Einstieg“

OFFENER GANZTAG – Das Projekt „GestaltBar – die digitale Werkstatt“ der Deutsche Telekom Stiftung führt Schüler im Hauptschulbildungsgang an die Möglichkeiten der Digitalisierung heran. Den Rahmen dafür bietet der schulische Ganztag.

Die digitale Welt entdecken

OFFENER GANZTAG – Pädagogen über ihre Erfahrungen mit dem Stiftungsprojekt GestaltBar.

IMPRESSIONEN: 15 JAHRE DEUTSCHE TELEKOM STIFTUNG