Suche: Presse

Pressemitteilung
09.02.2017
Deutsche Telekom Stiftung unterstützt Auszeichnung "Bibliothek des Jahres"

logo_bdj_200x167.jpg

Berlin/Bonn: Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung werden am 24. Oktober 2017 gemeinsam den Preis „Bibliothek des Jahres“ verleihen. Die Auszeichnung des einzigen nationalen Bibliothekspreises in Deutschland wird in diesem Jahr zum 18. Mal ausgeschrieben.

Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ würdigt Bibliotheken aller Sparten und Größen. Sie soll vorbildliche und innovative Bibliotheksarbeit insbesondere unter Nutzung von digitalen Bildungsangeboten anerkennen. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird 2017 zum ersten Mal in Kooperation mit der Deutsche Telekom Stiftung verliehen. Eine unabhängige Jury wird die Bewerbungen hinsichtlich der Qualität und Zukunftsorientierung der bibliothekarischen Arbeit, des kreativen Einsatzes von digitalen Möglichkeiten sowie des überregionalen und internationalen Engagements prüfen. Noch bis zum 30. April 2017 können sich Bibliotheken bewerben.

Hans-Joachim Grote, Präsident des Deutschen Bibliotheksverbandes und Bürgermeister der Stadt Norderstedt, ist auch in diesem Jahr Vorsitzender der Jury und freut sich auf zahlreiche Bewerbungen: „Die Rolle unserer Bibliotheken hat sich in den letzten 20 Jahren massiv verändert. Sie sind wichtige Akteure im Prozess des digitalen Wandels und der kulturellen Integration verschiedenster Bevölkerungsgruppen geworden“. Die Auszeichnung „soll die Bibliotheken motivieren, ihre kreativen und zukunftsfähigen Konzepte stetig auszubauen und offen für Innovationen zu bleiben“, so Grote weiter.

Auch der Vorsitzende der Deutsche Telekom Stiftung Prof. Dr. Wolfgang Schuster betont die bedeutungsvolle Rolle der Bibliotheken für die heutige Gesellschaft: „Wir setzen uns für gute Bildung in der digitalen Welt ein. Um in dieser Welt bestehen zu können, benötigen Menschen heute immer mehr digitale Kompetenzen. Bibliotheken, die diese Fähigkeiten fördern, haben eine öffentliche Anerkennung verdient.“ Ein Teil des Preisgeldes ist für eine Veranstaltung zum Themenbereich „Bildung und Digitalisierung“ vorgesehen.

Zur Projektseite geht es hier.
Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

Deutsche Telekom Stiftung
Die Deutsche Telekom Stiftung wurde 2003 gegründet, um den Bildungs-, Forschungs- und Technologiestandort  Deutschland zu stärken. Mit einem Kapital von 150 Millionen Euro gehört sie zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland. Die Stiftung engagiert sich für gute Bildung in der digitalen Welt und konzentriert sich dabei auf die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Aktivitäten der Stiftung sind in vier thematischen Schwerpunkten gebündelt: Bildungsmacher, Bildungschancen, Bildungsinnovationen und Bildungsdialog.

Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) sind ca. 2.100 Bibliotheken aller Sparten und Größenklassen Deutschlands zusammengeschlossen. Der gemeinnützige Verein dient seit mehr als 65 Jahren der Förderung des Bibliothekswesens und der Kooperation aller Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Zu den Aufgaben des dbv gehören auch die Förderung des Buches und des Lesens als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft und Information sowie die Förderung des Einsatzes zeitgemäßer Informationstechnologien.

Pressekontakt:
Deutsche Telekom Stiftung
Andrea Servaty
Leiterin Kommunikation
Telefon: 0228 181-92205
E-Mail: andrea.servaty@telekom-stiftung.de

Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Maiken Hagemeister
Pressesprecherin und Leitung Kommunikation
Telefon: 030 644 98 99 25
E-Mail: hagemeister@bibliotheksverband.de

(Foto: Thomas Meyer/Ostkreuz)

ZURÜCK

Empfehlen Sie uns