Jump to main content
Gruppenfoto Jahrestagung Junior-Ingenieur-Akademie 2018 Paderborn

Junior-Ingenieur-Akademie Jahrestagung 2021

Digital am 7. Mai 2021

Junge Menschen für das Berufsbild des Ingenieurs zu begeistern, technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen frühzeitig zu fördern sowie den Übergang von der Schule in die Hochschule oder die Berufsausbildung zu erleichtern – dafür steht das 2005 initiierte Modell der Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung, das mittlerweile von gut 100 Schulen in Deutschland umgesetzt wird.

Als bundesweite Plattform für Information, Vernetzung und Erfahrungsaustausch liegt der fachliche Fokus der Jahrestagung 2021 auf den Themen Klimawandel und Umweltschutz. Könnte Climate Engineering ein geeigneter Weg sein, die globale Erwärmung abzubremsen? Welchen konkreten Einfluss haben die aktuell diskutierten Technologien überhaupt auf den Klimawandel? Welche Rolle spielt der Mensch mit seiner Motivation und Lernbereitschaft für Umweltschutz und Nachhaltigkeit? Und was kann in diesem Kontext Schule leisten?

Diese und andere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Eingeladen sind Vertreter von Schulen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Hochschulen und Unternehmen des bundesweiten Netzwerks sowie an der Junior-Ingenieur-Akademie Interessierte.

Anmeldungen sind bis zum 23. April über diesen Link möglich. Die ersten 100 Anmeldungen erhalten ein Experimentierset der Physikanten. 
 

PROGAMM – 7. MAI 2021

10.00 Uhr

Ankommen und Netzwerken

10.15 Uhr
 

Begrüßungstalk mit ...
Dr. Ekkehard Winter, Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung

10.30 Uhr

Netzwerkkarussell

10.40 Uhr
 

Neues aus dem Netzwerk der Junior-Ingenieur-Akademien
Sandra Heidemann, Projektleiterin Deutsche Telekom Stiftung

11.00 Uhr
 

„Wir sind die Neuen!“
Die neuen JIA-Schulen 2020 und 2021

11.15 Uhr

Quiz

11.25 Uhr

Paneldiskussion mit Impulsbeiträgen:
 
  • „Entscheidungen, Gewohnheiten und Gelegenheiten, sie zu ändern – Lernen und Motivation als Faktoren für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ – Prof. Dr. Robert Gaschler, FernUniversität in Hagen
  • „Climate Engineering: (k)ein Weg im Klimawandel?“  Dr. Ulrike Niemeier, Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg

12.25 Uhr

Mittagspause

13.15 Uhr 
 

Bewegt in den Nachmittag
Rainer Morak, SHENTISPORTS

13.35 Uhr
 

Infosessions und Netzwerken
Informationen zu den Sessions siehe Programmheft 

14.45 Uhr
 

Workshops
Informationen zu den Workshops siehe Programmheft

15.45 Uhr

Kaffeepause

16.00 Uhr

Vortrag:

 
  • „Kreativitätsentwicklung bei Schülerinnen und Schülern in der Technikbildung durch gezielte Nutzung didaktischer Planungsstrukturen – Widerspruch oder Notwendigkeit?“  Prof. Dr. Andreas Hüttner, Europa-Universität Flensburg

16.50 Uhr
 

Das Physikanten-Online-Event
Die Experimentiershow zum Mitmachen

17.50 Uhr


Verabschiedung
Sandra Heidemann, Deutsche Telekom Stiftung

18.00 Uhr

Ende der Veranstaltung 

 

Moderation: Ralph Erdenberger, Journalist

Programm als Download

Organisatorische Hinweise: 

  • Die Tagung findet auf einer Online-Plattform statt.
  • Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und ein Headset bzw. Lautsprecher und Mikrofon.
  • Für weitere Fragen steht Ihnen die Projektleiterin Sandra Heidemann zur Verfügung. Per Telefon: 0228 - 181 92012 oder per E-Mail

Foto: Jan Braun